#beate_putzt den Kühlschrank

Heute muss definitiv mal ein nicht ganz ernstgemeinter Beitrag passend zum #beate_putzt her, schließlich hat der Blogname seine Berechtigung!

Heute hab ich unseren WG-Kühlschrank geputzt. KOMPLETT auseinandergenommen und obwohl man vorher dachte, er wäre relativ sauber….es hat sich gelohnt!

Kühlschrank leer und geputzt
Kühlschrank leer und geputzt

 

Jetzt fragt sich natürlich jeder Leser und damit auch du : wie geht das?

 

Anleitung – in zehn Schritten zum sauberen Kühlschrank:

1.) Inhalt des Kühlschranks entfernen. Bei WG-Kühlschränken auf die Zuordnung achten

2.) Die Kühlschrankfächer entnehmen

3.) Warmes Wasser (mindestens handwarm, nicht kochend!) mit 1-2 Spritzern Spüli in einen Eimer geben = Putzwasser

4.) Putzlappen in den Eimer mit Putzwasser tauchen, auswringen

5.) Nacheinander die Kühlschrankplatten, Kühlschrankfächer und den Kühlschrank an sich säubern. Besonders in den Ecken – hier verstecken sich gerne kleine Schimmelstellen!

6.) Danach alles abtrocknen

7.) Die abgetrockneten Einzelstücke in den Kühlschrank einbauen

8.) Den Inhalt des Kühlschranks auf dessen Haltbarkeit überprüfen, wenn noch verwendbar: einräumen!

9.) Temperaturanzeige kontrollieren

10. ) sich am sauberen Kühlschrank erfreuen

 

So kann der geputzte Kühlschrank aussehen
So kann der geputzte Kühlschrank aussehen

 

Ein Schmutzfink ist, wer nicht bedenkt, dass Sauberkeit auch Freude schenkt!

 

Dieser Blogeintrag darf sehr gerne mit diversen Freunden, Bekannten, WG-Mitbewohnern, sonstige Mitbewohnern und Familien geteilt werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen wenden Sie sich vertrauensvoll an beate_putzt – diskrete und kompetente Beratung!

3 Gedanken zu „#beate_putzt den Kühlschrank“

  1. BAT, #likeaboss hast du wenigstens auch die verchromten Oberflächen der Kühlschranktür mit Cola behandelt? Niceeeeeee…
    Ich war eben mit nem Zewa im Gemüsefach! #schritt1
    Als nächsten dann Gefrierfach abtauen? #yolo #sorrynotsorry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.