#beate_putzt die Waschmaschine

Es wird wieder Zeit für einen waschechten #beate_putzt-Beitrag!

Ich bin am Ende meiner Bachelorarbeit und wollte heute mal vor mich hin prokastinieren. Dann ist mir aufgefallen: die Waschmaschine! Die wäre doch ein Projekt! So, ähnlich wie mein Kühlschrank-Beitrag auch hier eine garantiert sichere und getestete Anleitung für alle (werdende) Putzfans. 😉

  1. Waschmaschinenflusensieb reinigen (befindet sich meistens unten und kann rausgedreht werden)
  2.  Waschmaschinenspülmittelfach rausnehmen, gründlich reinigen, einsetzen
  3. Gummidichtungen feucht abwischen – zwischen den Ringen findet man gerne auch alte Socken
  4. Das „Bullauge“ von innen und außen feucht abwischen
  5. evtl. mit chemischem Reiniger die Waschmaschine leer laufen lassen (kein Muss, nur eine Option – sollte man meiner Meinung nach nicht oft der Umwelt zumuten)
  6. über eine saubere Waschmaschine freuen und dabei den Erholungskaffee genießen

Ich bin mir sicher: Jetzt kann nix mehr schiefgehen! Bei Problemen, Fragen und Anwendungsschwierigkeiten wendet euch vertrauensvoll an mich.

Viel Spaß beim Putzen! Immer sauber bleiben wünscht euch beate_putzt 😉

Hier ist Platz für deine Meinung - Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s